Zweisprachigkeit Pontresina

Die Kommission Zweisprachigkeit Pontresina besteht seit dem 27. Januar 2004 als eigenständige Kommission. Sie ist aus der Gruppe Öffentlichkeitsarbeit des Projekts “Zweisprachig geführte Schule Pontresina“ hervorgegangen.

Die Kommission fördert die Sprachen Puter und Deutsch. Die gesamte Dorfbevölkerung wird auf den Wert der Zweisprachigkeit sensibilisiert. Allen soll die Möglichkeit offen stehen, beide Sprachen zu erlernen und im täglichen Leben anzuwenden.

Ziel der Kommission ist es, dass bei allen Einwohnern von Pontresina die angemessene Pflege der romanischen Sprache (auch ausserhalb der Schule) zur Selbstverständlichkeit wird.

Mitglieder

  • Vorsitz Diana Costa
  • Silvia Bott
  • Angela Jann
  • Leila Lüthi
  • Christoph Schäfli